palmhouse yoga studio Düsseldorf Oberkassel mann männer_edited.png

Yoga für den Mann

Mittwochs 20:00

Männer profitieren in vielerlei Hinsicht von Yoga. Regelmäßiges Training kann muskuläre Schwachstellen ausgleichen und die Leistungsfähigkeit verbessern. Die Asanas fördern Ihre Flexibilität, Kraft und Beweglichkeit.


Yogis brauchen nicht viel. Bequeme Kleidung, einen ruhigen Raum, evtl. eine Matte und fertig.


Das bewirkt Yoga bei Männern


Regelmäßig Yoga machen hat verschiedene Vorteile für die Gesundheit. Dein Geist entspannt dabei und du baust stress ab. Außerdem verbessert es deine Konzentrationsfähigkeit. Auch dein Körper profitiert auf unterschiedliche Weise: Yoga dehnt und kräftigt nämlich zugleich. Du stärkst deine Muskeln und bleibst trotzdem beweglich.


 Effektives Krafttraining


Fast alle Übungen aktivieren deine größeren Muskelgruppen. Durch Yoga arbeiten sie besser zusammen und das hilft dir später auch beim Krafttraining.


Perfekter Ausgleichssport


Yoga verbessert das Gleichgewicht zwischen deinen Muskeln. Dadurch kannst du einseitiges Trainieren gut ausgleichen. Laufen, Radfahren und die meisten Ballsportarten beanspruchen nämlich immer dieselben Körperteile. Mit Yogaübungen bekommen deine vernachlässigten Muskeln Flexibilität und werden kraftvoller.


Muskelaufbau mit Yoga


Yogakurse sind nicht nur ein gutes Workout zum Ausgleich, sondern auch für sich sehr wirkungsvoll. So gelingt Männern Muskelaufbau auch mit Yoga allein. Viele Übungen (Asanas) ähneln nämlich dem Bodyweight-Training. Außerdem ist Yoga für unbewegliche Männer super effektiv und verhindert Gelenk- und Rückenschmerzen. Außerdem kannst du dich beim Muskeln aufbauen steigern, wenn du regelmäßig Yogastunden nimmst. Neben beweglicheren Muskeln und Gelenken trainierst du auch deine Tiefenmuskeln und dein ganzes Körpergefühl. Die beste Basis für Muskelaufbau!